Hockenheim

Ski-Club Familien- und Jugendfreizeit in Pfunds bringt viel Spaß

Schneefans carven, bis die Kante glüht

Der Ski-Club führte zeitgleich seine Familien- und Jugendfreizeit in Pfunds im oberen Inntal durch. Das Angebot des Clubs erreicht vorzugsweise Familien mit Kindern sowie Jugendliche ab 14 Jahren, die sich dem Wintersport auf vielfältige Weise widmen. Skifahren, Snowboarden und Rodeln sind die Klassiker, während eine Nachtwanderung und mottogeleitete Veranstaltungen („Black & White“, bayerischer Abend) die Jugendlichen motivierte. Ein Bastelabend für die Kleinsten sowie die tägliche Kaffee- und Kuchenstunde erfreute die Teilnehmer der Familienfreizeit, teilt der Ski-Club mit.

20 Ski- und Snowboardlehrer der Hockenheimer Skischule standen zur Verfügung, um die Freizeitteilnehmer in Gruppen durch die Skigebiete Nauders und Schöneben/Italien zu führen und hierbei fachlich zu betreuen. Überall auf den Pisten und in den Skiliften waren die Übungsleiter in ihren gelb-roten „Uniformen“ bei der ehrenamtlichen Arbeit zu erkennen.

Viel los auf dem Übungshang

Die Anfänger sowie die kleineren Skifahrer trafen sich auf dem Übungshang, während sich die Fortgeschrittenen und „Racer“ auf den roten und schwarzen Pisten tummelten. Unter dem Motto „Carven, bis die Kante glüht“ spürten die Sportler ihre täglichen Fortschritte merklich in den Oberschenkeln und Waden.

Von der Piste an die Bar

Nach so viel Sportlichkeit auf der Piste, freuten sich die Wintersportler auf den abschließenden Après-Ski. Gemeinsam beim abendlichen Glühwein beziehungsweise alkoholfreien Punsch direkt an der Piste oder in der Iglu-Bar in der Schönebener Talstation: Geselligkeit war Trumpf. Beim spontanen Bobfahrer-Lied im Auslauf der Piste vor der Bar staunten die anderen Skifahrer nicht schlecht.

Das Wetter zeigte sich nach Angaben des Ski-Clubs winterlich: Sonnentage wechselten sich mit dicken Schneeflocken und Pulverschnee vom Feinsten ab. Die Sicht war jedoch an allen Tagen hervorragend, so dass dem Spaß auf der Piste nichts entgegenstand.

Das Lob aller Teilnehmer richtete sich an die Organisatoren der beiden Freizeiten, namentlich Tina Simon bei den Erwachsenen und Robin Simon bei den Jugendlichen. Und der Schwur aller steht: Im nächsten Winter sieht man sich wieder beim Ski-Club Hockenheim, wenn es heißt: „Auf geht’s nach Pfunds!“ zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel