Hockenheim

„Fridays for Future“ Initiative ruft zu Umweltdemo auf

Schüler gehen fürs Klima auf die Straße

„Fridays for Future – Unsere Klimaziele sind unsere Lebensversicherung“, dieses wichtige Signal soll nun auch in Hockenheim gesetzt werden. Seit Wochen treffen sich der Jugendgemeinderat unter der Leitung von Philipp Kramberg sowie die Gemeinderätin Elke Dörflinger und Felicitas Offenloch-Brandenburger. Die Zusammenarbeit von Jugendlichen und Erwachsenen soll auf der örtlichen Ebene verdeutlichen, dass bei der Umweltdemonstration nicht nur Jugendliche willkommen sind, sondern alle Hockenheimer, heißt es in einer Pressemitteilung der Initiatoren.

Die Umweltdemo findet am Freitag, 19. Juli, ab 13 Uhr statt. Treffpunkt ist der Platz vor dem Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium. Alle seien eingeladen, sich mit den Hockenheimer Aktivisten zu solidarisieren, denn der Klimawandel gehe jeden an: „Er ist Fakt, er betrifft uns alle, wir können nicht so tun, als ob es ihn nicht gäbe. Die weltweite Bewegung Fridays for Future fordert die Einhaltung der Ziele des Pariser Abkommens zum Klimaschutz und des 1,5 Grad-Ziels“, heißt es in der Pressemitteilung weiter. ed/fob

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional