Hockenheim

Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Lehrer Erwin Dutzi und Esther Funder gehen in den Ruhestand

Schulleben mit Ideen und Einsatz geprägt

Archivartikel

Zwei langjährige Lehrer des Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasiums wurden zum Ende des Schuljahres in den Ruhestand verabschiedet. Das schreibt die Schule in einer Pressemitteilung. Seit dem Schuljahr 1984/85 unterrichtete Oberstudienrätin Esther Funder die Fächer Deutsch, Geschichte und Ethik am Gauß-Gymnasium.

Jahrzehntelang leitete sie erfolgreich die Fachschaft Ethik und war in der Schulentwicklungsgruppe tätig. Besonders lag ihr die Förderung des literarischen Schreibens am Herzen. Aber auch ökonomische Bildung war ihr wichtig.

Engagiert und kompetent

Sie gründete beispielsweise die Wirtschafts-AG und war eine der ersten, die „business@school“, zunächst als AG, später als Seminarfach unterrichtete. Durch Funders Pensionierung verliere das Gauß-Gymnasium eine äußert engagierte und fachlich sehr kompetente Kollegin, so die Pressemitteilung.

Oberstudienrat Erwin Dutzi kam zum Schuljahr 1986/87 mit den Fächern Mathematik und Physik ans Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium. Dutzi leitete jahrelang die Fachschaft Physik und war für deren Sammlung als Leiter zuständig, heißt es weiter.

Daneben war er als Sicherheits-und Strahlenschutzbeauftragter tätig. Er engagierte sich beim Philologenverband und war im Wahlvorstand bei Personalratswahlen. Durch die Pensionierung von Oberstudienrat Dutzi verliert das Gauß eine engagierte, schülerzugewandte Lehrerpersönlichkeit. aka

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional