Hockenheim

Stadtkirche

Seelsorgeteam der Wehr verstärkt

Archivartikel

Mit einem ökumenischen Gottesdienst, der am Mittwoch, 6. November, 18 Uhr in der evangelischen Stadtkirche gefeiert wird, werden sieben neue Notfallseelsorger in ihren ehrenamtlichen Dienst eingeführt.

Das Feuerwehrseelsorgeteam (FST) besteht bereits seit über zehn Jahren und ist eine Einrichtung des Kreisfeuerwehrverbandes. Auch die evangelischen und katholischen Dekanate im Rhein-Neckar-Kreis unterstützen das FST finanziell. Die sieben neuen Notfallseelsorger haben eine zweijährige Ausbildung hinter sich, sind Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren und werden im Gottesdienst für ihren Dienst gesegnet.

Die rund 40 Mitglieder des FST stehen rund um die Uhr bereit, um Einsatzkräfte, Opfer und Betroffene in Krisensituationen zu unterstützen und zu begleiten. Der Gottesdienst wird von Pastoralrefent Wolf-Dieter Wöffler und Pfarrer Michael Dahlinger geleitet. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional