Hockenheim

Schachvereinigung „Zweite“ braucht Punkt zur Sicherheit

Senioren in K.-o.-Runde

Die Spielgemeinschaft Hockenheim/Brühl muss in der ersten K.-o.-Runde auf badischer Ebene zum SK 1879 Heidelberg-Handschuhsheim. Gespielt wird am Samstag um 14 Uhr im Alten Rathaus in Handschuhsheim.

Zur neunten und letzten Runde empfängt Hockenheim II am Sonntag in der badischen Oberliga die Schachgemeinschaft Dreisamtal, die genau wie Hockenheim 7:9 Mannschaftspunkte auf dem Konto hat. Auch der SC Brombach und der SV Walldorf haben 7:9 Mannschaftspunkte.

Für diese vier Mannschaften besteht bei einer Niederlage noch eine theoretische Abstiegsgefahr, wenn der SK Ettlingen mit aktuell 5:11 Zählern sein letztes Spiel in Buchen gewinnt. Es würden dann die Brettpunkte über Klassenerhalt und Abstieg entscheiden. Um aus eigener Kraft die Klasse zu halten, muss gegen Dreisamtal mindestens ein Unentschieden errreicht werden. Spielbeginn ist um 11 Uhr in der Zehntscheune.

Am heutigen Freitag beginnt das Jugendschach um 17.30 Uhr in der Zehntscheune. Die Erwachsenen treffen sich ab 19.30 Uhr am gleichen Ort. Um 19.45 Uhr beginnt das Monatsblitzturnier April. mw

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel