Hockenheim

Pumpwerk Die „Twotones“ präsentieren „Der Himmel ist oben“

Sie scheuen kein Genre

Archivartikel

Mit dem prämierten Pop-Chanson-Kabarett „Der Himmel ist oben“ besucht die Band „Twotones“ am Samstag, 2. November, 20 Uhr, das Kulturhaus Pumpwerk. Anna Krämer ist eine begnadete Sängerin: Von Rockröhre bis Operndiva – sie ist eine Meisterin der Verwandlung, heißt es in einer Pressemitteilung. Rainer Klundt ist genial, hart, ein anschmiegsamer Pianist, ein Wirbelwind an den Tasten. Gemeinsam sind sie die „Twotones“ ein ungewöhnlich imposantes Duo, das kein Genre scheut und kein Auge trocken lässt.

Die Show ist furios, stimmungsvoll, energiegeladen, höchst unterhaltsam, so die Mitteilung. Das Thema: Sie fühlen sich irgendwie angekommen und doch ungebremst, irgendwie unorthodox und doch mittendrin im Abenteuer Leben. In poetischen Bildern mit niveauvollen Texten erzählen und singen die beiden von sich, mal selbstironisch, mal „trashig“, sentimental oder urkomisch und oft in rasanter Abfolge verschiedener Charaktere und Gefühlswelten. Neben Chanson, Musikkabarett und Schauspiel besinnen sie sich einmal mehr auf ihr musikalisches Können und lassen dem Zuhörer viel Raum für eigene Gedanken. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional