Hockenheim

Nachhaltigkeit Katholische Kirchengemeinde, „evandamaralda“ und Physiotherapie Avenius für Fairtrade-Stadt gewonnen / Engagement für das Herzens-Projekt verbindet / Weitere Unterstützer gesucht

Sie wollen die Stadt gemeinsam „fairändern“

Archivartikel

Hockenheim.„Ja, ich will“, sagen jetzt drei neue Unterstützer aus Hockenheim. Ja, zu fairem Handel. Ja, zu ihrem Beitrag, Hockenheim aktiv zu „FAIRändern“ – so die Schreibweise der Organisatoren. Die Physiotherapie Praxis Avendi, Naturkosmetik und Basteleien „evandamaralda“ und die katholische Kirchengemeinde engagieren sich von nun an als aktive Unterstützer der Fairtrade-Stadt. Damit schließen sie sich

...

Sie sehen 6% der insgesamt 6771 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional