Hockenheim

Regionalabonnement Ins Theater nach Mannheim

Spielplan liegt auf

Theaterfreunde in Hockenheim warten schon darauf, was die neue Spielzeit 2018/2019 am Nationaltheater Mannheim im Programm hat. Die Spielpläne für das Regional-abo stehen fest und der Bus für den sicheren und bequemen Transfer von Hockenheim nach Mannheim und zurück wird organisiert. Die Abonnenten von Rosemarie Günzel erwartet ein bunter Veranstaltungsreigen zu günstigen Preisen.

Das Abo beginnt am Freitag, 12. Oktober, mit Verdis „Rigoletto“. Am 8. November ist Mozarts „Don Giovanni“ zu sehen. Mit „Werther“ von Jules Massenet am 22. November geht es weiter und im Dezember steht im Schauspiel die Uraufführung „Der Elefantengeist“ von Lukas Bärfuss auf dem Programm.

Das neue Jahr beginnt mit Schillers „Die Räuber“, worauf aus den Romanen von Elena Ferrante „Meine geniale Freundin“ im März folgt. Auch ein Tanzstück in Kooperation von Oper und Tanz enthält der Spielplan – „Sanssouci“ am Freitag, 29. März.

Von Böll bis Verdi

„Ansichten eines Clowns“ nach Heinrich Böll gibt es im April und die Oper „Don Carlo“ von Verdi am 20. Mai. Am 6. Juni kommt die Barockoper „Marienvesper“ von Claudio Monteverdi zur Aufführung. Den heiteren Abschluss macht am 5. Juli die Operette „Orpheus in der Unterwelt“ von Jacques Offenbach.

Schon jetzt nimmt die ehrenamtliche Gruppenleiterin Rosemarie Günzel Anmeldungen für das Abo entgegen, freut sich über neue Interessenten und gibt sie auch Auskunft über Fahrtwege, Haltestellen und Preise. rg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional