Hockenheim

Hochwasserschutz- und Ökologieprojekt Begeisterung für neues Naherholungsgebiet darf nicht zu Vermüllung und Schäden am Gelände führen / Beschilderung verzögert

Stadt appelliert an Bürgerverantwortung

Archivartikel

Wenn ein Projekt von der ersten Planung bis zur Umsetzung rund 20 Jahre gebraucht hat, ist es nicht verwunderlich, wenn es eine Weile dauert, bis sich seine Nutzung einspielt. Das Hochwasserschutz- und Ökologieprojekt (HÖP) schlägt am Kraichbach noch Wellen – nicht etwa, weil die Bürger mit der Verwendung ihrer Steuergelder – die Gesamtkosten betrugen 16 Millionen Euro brutto – unzufrieden

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3708 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional