Hockenheim

Gemeinderat Lärmschutz-Planung der Bahn nicht zu akzeptieren

Stadt vor Klage

Archivartikel

Die unendliche Geschichte geht weiter: Nach dem Antrag der Stadt im Jahr 2012 hat das Eisenbahnbundesamt (EBA) jetzt das Planfeststellungverfahren für die Anpassung des Schallschutzes in Hockenheim abgeschlossen – zum Unmut der Stadt (wir berichteten). Gerhard Weber, Fachbereichsleiter Bauen und Wohnen, sprach in der Gemeinderatssitzung von 680 Einwendungen und teilte mit, dass die Offenlage

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1628 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional