Hockenheim

Infrastruktur Hockenheim erhält 250 000 Euro für System zur Erfassung von Rissen und Schlaglöchern / Digitale Lösungen durch Förderprogramm verbessern

Straßenschäden mit der App erkennen

Archivartikel

„Eine tolle Sache für die Stadt, aber auch für das Start-up-Unternehmen Vialytics“, freut sich Oberbürgermeister Marcus Zeitler über ein Schreiben aus dem Haus von Innenminister Thomas Strobl, das der Rennstadt eine Förderung von rund 250 000 Euro für ihr automatisiertes System zur Erfassung von Straßenschäden zusichert.

„Die Automobilbranche steht vor großen technologischen Umbrüchen.

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5231 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional