Hockenheim

Ferienprogramm Keglerverein führt Kinder an seinen Sport heran

Tannenbaum wird abgeräumt

Trotz hochsommerlicher Temperaturen entschieden sich die Teilnehmer beim Ferienprogramm des Keglerverein Hockenheim statt Badesachen die Turnschuhe anzuziehen, um sich von den Jugendwarten Rolf Stohner und Rebecca Engelhardt, unterstützt von Altmeister Albert Klee und Birgit Kaschta, Tipps und Tricks des Kegelsports zeigen zu lassen. Drei Schritte – zunächst ohne Kugel – das richtige Herausnehmen, der richtige Ablauf wurde geübt und die anfängliche Scheu wich rasch, heißt es in einer Pressemitteilung der Kegler.

Die ersten Kugeln rollten noch verhalten und landeten in der „Rille“, nach einigen Würfen jedoch ließen sich die ersten Kegel glücklicherweise treffen und die Zuversicht wuchs. Die Lautstärke nahm deutlich zu, als das Spiel „Tannenbaum“ angesetzt wurde; ein Mannschaftsspiel, bei dem die Zahlen eins bis acht getroffen werden mussten und anschließend energisch von der Tafel gewischt wurden. Mittlerweile fanden die Kugeln immer besser ihren Weg, so dass ein Turnier mit zehn Wurf in die Vollen ausgespielt werden konnte. Hochkonzentriert ging es hierbei zur Sache und das eine oder andere Talent wurde gesichtet, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Wer ist der Sieger?

Hot Dogs, zubereitet vom bewährten Küchenteam Annette und Maike Kammer, wurden danach mit großem Appetit verspeist und die Spannung wuchs. Wer ist Turniersieger bei den Mädchen und Jungs?

Eine namentliche Teilnehmerurkunde wurde an jedes Kind ausgegeben, danach wurde das große Geheimnis gelüftet. Siegerin bei den Mädchen wurde Lillian Schauder mit 22 Kegel ganz knapp vor Emilia Stephan (21 Kegel) und Elif-Merve Sahan (19 Kegel). Daniel Köhnlein wurde bei den Jungs mit 34 Kegel Turniersieger vor Milian Häckel (19 Kegel) und Christopher Mölber (15 Kegel).

Neue Talente entdeckt

„Die Jugendabteilung des KV Hockenheim hat in den letzten Jahren immer wieder neue Talente für die Mannschaften gewonnen, immer mittwochs ab 16.30 Uhr findet das Jugendtraining statt“, Rolf Stohner hat mit diesen Worten die Kinder eingeladen, einmal vorbei zu kommen und an einem Schnuppertraining teilzunehmen. Ein kurzweiliger Nachmittag ging zu Ende, aus dem angenehm kühlen Fortuna Kegelcenter ging es wieder hinaus in die Sommerhitze. bk

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional