Hockenheim

Schmerzzentrum

Therapeuten Sorgen und Nöte mitteilen

Hockenheim.Das Stellen von Fragen und Finden von tragfähigen Antworten ist eine wichtige Strategie, um sich dem Verstehen komplexer Prozesse anzunähern. Das teilt das Schmerzzentrum Hockenheim mit und lädt am Samstag, 24. Februar, von 10 bis 12 Uhr, Patienten zum Gespräch in der Talhausstraße 4 ein. Das Krankheitsbild chronischer Schmerzen sei ein vielschichtiges Geschehen, das auch in den individuellen Patientengeschichten begriffen werden müsse, um Schmerzverläufe zu verändern.

Die Therapeuten geben Schmerzpatienten Gelegenheit, ihre wirklichen Fragen zu stellen. Sie möchten wissen, wie die Sorgen und Nöte von Patienten wirklich heißen und ihren Patienten Rede und Antwort stehen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel