Hockenheim

Pumpwerk „Bad liver and a broken heart“ covern Lieder von Tom Waits und John Lennon aber auch Haindling und Wolfgang Ambross

Tiefschürfende Romantik

Archivartikel

Fans von mehrsprachigen Coversongs kommen am Freitag, 5. Juli, 20 Uhr, im Kulturhaus Pumpwerk Hockenheim auf ihre Kosten. Dann spielt die Band „Bad liver and a broken heart“ eigenwillige Arrangements und Lieder in vier Sprachen. Der Eintritt ist frei. Das schreibt der Veranstalter in einer Pressemitteilung. Die Band bietet zarte und raue Coversongs aus dem angloamerikanischen, mundartlichen, spanischen und französischen Sprachraum. Alles ganz weit abseits des üblichen Mainstream-Geschmacks.

„Bad liver and a broken heart“ lautet der Titel eines Stücks von Tom Waits, mit dem er den Mythos des trinkenden Musikers in Amerika zu zerstören versucht. Der Leadsänger von „Bad liver and a broken heart“, Sören Walter, wagt es, die Lieder eines seiner Hausgötter zu singen, obwohl es heißt: Keiner kann Tom Waits covern. Zu hören ist das am Freitag, 5. Juli, ab 20 Uhr im Pumpwerk.

Texte mitten ins Herz

Es gibt aber auch andere Interpreten, die der Musiker verehrt. Mit viel Fingerspitzengefühl hat er Stücke ausgesucht, die alle eine Gemeinsamkeit haben: sie gehen mitten ins Herz. Wolfgang Ambross, John Jennon, Haindling, Iggy Pop, Leonard Cohen und mehr werden eigenwillig interpretiert, wobei bevorzugt auf die eher weniger bekannten B-Seiten der Schallplatten zurückgegriffen wird.

Der Gegenpart zu der rauchigen Stimme von Sören Walter ist eine junge Sängerin: Tara Gentner wurde mit ihrer hinreißenden, engelsgleichen Stimme zu einem Zentrum der Band und beflügelt den kreativen Geist der Formation. Gesungen wird in deutsch, französisch, spanisch, englisch und Mundart. Die Arrangements basieren auf dem Timbre der klassischen, nylonbesaiteten Gitarre in Kombination mit Piano, Tenorsaxophon, Querflöte, Bass und Percussion. Kompositionen, die aus Klassik, Folklore und Flamenco schöpfen, ergänzen das Programm.

Die Band „Bad liver and a broken heart“ ist eine Stand-Up-Formation mit Musikern der Region. 2016 wurde eigens für das Altlußheimer Straßenfest die Band als Mehr-Generationen-Projekt aus der Taufe gehoben. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional