Hockenheim

Kunstverein Ausstellung mit Mixed Media, Malerei, Skulptur

Trio gewährt Einblicke mit „Zeitfenster“

Archivartikel

Der Kunstverein eröffnet am Samstag, 28. Juli, in der Stadthalle die Ausstellung „Zeitfenster II“. Dabei geben die Künstler Werner Neuwirth (Mixed Media), Matthias Will (Skulptur) und Gerd Winter (Malerei) einen Überblick über ihre Arbeiten der vergangenen Jahre. Der Titel nimmt Bezug auf die Aktualität der Arbeiten und grenzt gleichzeitig zu früheren gemeinsamen Ausstellungen der drei Künstler ab.

Die Ausstellungseröffnung beginnt um 16 Uhr mit der Begrüßung durch Brigitte Herrmann, zweite Vorsitzende des Kunstvereins Hockenheim. Dr. Martina Wehlte führt mit ihrem kunsthistorischen Sachverstand in die Ausstellung ein. Der besondere Reiz und Anspruch der Ausstellung liegt an der spartenübergreifenden Präsentation von Kunstwerken verschiedener Künstler, teilt der Verein mit.

Konzert, Film und Finissage

Die Ausstellung wird bis Samstag, 18. August, zu sehen sein. Das Begleitprogramm beginnt am Mittwoch, 1. August, 17 Uhr, mit einem Konzert. Mit dem Titel „Mit Kunst und Musik in die Ferien“ werden Klavierschüler von Sabine und Leonard Schlüter die Zuhörer verzaubern. Am Donnerstag, 9. August, bietet Martina Wehlte eine Führung durch die Ausstellung an – mit Kunst, Wein und Käse will der Kunstverein „dreifachen Genuss“ servieren.

Am Mittwoch, 15. August, findet ab 18 Uhr ein Filmabend mit Dieter Klee statt und bei der Finissage am Samstag, 18. August, ab 16 Uhr haben alle Interessierten die Möglichkeit sich mit den drei Künstlern auszutauschen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional