Hockenheim

82-Jährige angerufen

Unbekannte gibt sich als Polizistin aus

Hockenheim.Eine 82-jährige Hockenheimerin erhielt am Dienstag kurz nach 14 Uhr einen Telefonanruf. Die Anruferin gab sich als Polizeibeamtin aus und äußerte, ein Einbrecherduo aktuell festgenommen zu haben, das unter anderem eine Notiz mit dem Namen der Angerufenen mitgeführt habe. Nachdem die Seniorin sagte, keine Angst zu haben und auch keine Wertgegenstände zu besitzen, beendete sie selbst das Telefonat. Zu einem Schaden kam es daher nicht.

Nicht immer reagieren – gerade ältere – Mitbürger korrekt und lassen sich daher auf solche Gespräche ein, so die Polizei. Durch „geschicktes/gezieltes“ Vorgehen erhalten die vermeintlichen Polizeibeamten oftmals das Vertrauen der Kontaktierten.

Die Polizei gibt folgenden Ratschlag: Geben Sie niemals Informationen über Besitzverhältnisse am Telefon preis und beenden Sie in allen Fällen die Telefonate. pol

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel