Hockenheim

HSV-Turnabteilung Neue Bekleidung und Geräte angeschafft / Langjähriges Engagement von Trainerinnen gewürdigt

Veranstaltungserlöse in Sportler investiert

Archivartikel

Bei der Jahreshauptversammlung der HSV-Turnabteilung berichtete Abteilungsleiterin Uschi Hummel von den gemeinsamen Erlebnissen im vergangenen Jahr. Angefangen beim traditionellen Kinderfasching in Kooperation mit dem HSV-Jugendvorstand über den Kaffee- und Kuchenverkauf zusammen mit der Cheerleaderabteilung bis hin zum angebotenen Kinderferienprogramm während der Sommerferien zeigten sich die Turner äußerst engagiert. Auch die Ausrichtung des Geräte-Einzelwettkampfes im November stemmten die ehrenamtlichen Helfer gemeinsam, teilt die Abteilung mit.

Die durch diese Veranstaltungen gefüllte Kasse ermöglicht es der Turnabteilung, ihre Sportler finanziell zu unterstützen. So konnten nicht nur Meldegelder und Passgebühren für Wettkampfteilnahmen übernommen, sondern auch neue Bekleidung sowie Sportgeräte angeschafft werden.

Uschi Hummel bedankte sich daher ganz besonders bei den vielen Helfern, die für die Durchführung dieser Veranstaltungen unabdingbar sind.

Erfolge als Mitgliederwerbung

Auch die Übungsleiter berichteten von den Erlebnissen ihrer Gruppen im vergangenen Jahr. Die vielen, meist erfolgreichen Wettkampfteilnahmen sowie Auftritte beim Hockenheimer Mai und bei „HSV präsentiert“ zogen einige neue Mitglieder an. Außerdem gaben die Trainer einen Ausblick auf die bevorstehenden Veranstaltungen und sportlichen Events, bei denen sich die HSV- Turner und -Tänzer wieder präsentieren.

Verdiente Übungsleiter

Dass eine so große Abteilung jedoch nicht ohne die vielen Übungsleiter bestehen kann, steht außer Frage. Daher wurden einige der Trainer für ihre langjährige Tätigkeit geehrt. So wurde die fünfjährige Trainertätigkeit von Edeltraud Gelb und die jeweils zehnjährige Tätigkeit von Saskia Baumann sowie Sophia Bienroth honoriert. Darüber hinaus wurden Heike Döhren für 25 Jahre, Gabi Hübner für 30 Jahre und Marion Helten für 35 Jahre sportlicher Leitung geehrt.

Ganz besonders hervorgehoben wurde die Trainertätigkeit von Karola Plag. Sie ist seit mittlerweile 50 Jahren Übungsleiterin und aus dem Sportgeschehen der HSV-Turnabteilung nicht mehr wegzudenken.

Mit der Ehrung dieses bemerkenswerten Engagements endete die Jahreshauptversammlung. Abteilungsleiterin Uschi Hummel blickte gemeinsam mit ihren Abteilungskollegen und Übungsleitern auf ein weiteres abwechslungsreiches Jahr zurück und freut sich nun umso mehr auf die bevorstehenden Erlebnisse und sportlichen Herausforderungen. sb

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel