Hockenheim

DJK Corona-Krise trifft den Verein hart / Aufnahmestopp bei den Leichtathleten / Kalte Jahreszeit erschwert die Situation in den einzelnen Abteilungen

Vereinsleben ist auf den Sport reduziert

Archivartikel

Anfang Juni hat die DJK nach dem Lockdown den Sportbetrieb in der vereinseigenen Halle und auf dem Sportplatz wieder aufgenommen, in kleinen Gruppen und mit dem entsprechendem Hygienekonzept, wie der Verein mitteilt. Der Mindestabstand von 1,50 Meter muss nach den Corona-Bestimmungen nach wie vor eingehalten und eine Vermischung der Gruppen vermieden werden. Die Umkleide- und Duschräume müssen

...

Sie sehen 6% der insgesamt 6846 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional