Hockenheim

Stadtgeschichte Einen Schenk gab es in Hockenheim bereits um 1155 / Schicksal der Umgebung von der Burg Wersau geprägt

Verwalter höfischen Besitzes ohne kommunale Funktion

In unserer gestrigen Ausgabe zitierten wir einen Beitrag von Dr. Richard August Keller im Festbuch der Liedertafel zu ihrem 40-jährigen Bestehen im Jahr 1914. Der Autor stellt dabei fest, dass es um das Jahr 1200 in Hockenheim einen Schenk gegeben habe. Nach Angaben von Heimatforscher Otmar A. Geiger gab es eine solche Person bereits früher: „Im Rahmen der intensiven Forschungsarbeiten rund um

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4136 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional