Hockenheim

Kein Hockenheimer Mai HMV sagt alle Veranstaltungen ab

Verzicht aufs Straßenfest

Archivartikel

Der Hockenheimer Mai findet nicht statt: Zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus hat der Hockenheimer Marketing-Verein in Absprache mit der Stadt alle seine Veranstaltungen bis Mai abgesagt, teilt Geschäftsführerin Birgit Rechlin mit. „Die Gesundheit geht vor. Wir müssen uns jetzt alle an die aktuellen Maßnahmen und Empfehlungen halten und unsere Kontakte auf das Notwendigste beschränken. Dies schaffen wir nur, wenn wir frühzeitig und konsequent mögliche Infektionsketten, gerade bei Großveranstaltungen, unterbrechen.“

Die Absage betrifft folgende Feste und Veranstaltungen: Sommertagszug (geplant am 29. März), Hamburger Fischmarkt auf dem Zehntscheunenplatz (3. bis 5. April), Fahrt nach Duttweiler zum Weinfest „Fass uff de Gass“ (18. April), Frühlingsfest (2. bis 5. Mai) mit verkaufsoffenem Sonntag (3. Mai), Weißer Samstag – Spargelfest rund um den Wasserturm (9. Mai) sowie das Straßenfest Hockenheimer Mai (15./16. Mai).

Geschäftsstelle bleibt erreichbar

Geplante Nachholtermine will der HMV zeitnah bekanntgeben. Der Verein schließt auch seine Geschäftsstelle in der Ottostraße 2 bis Ende März für Kundenverkehr. Er bleibt aber über E-Mail info@hockenheimer-marketing-verein.de oder per Telefon 06205/3 06 70 34 erreichbar. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional