Hockenheim

Hockenheimring Aufgrund der Gästezahlen keine Genehmigung

Veterama im Frühjahr fällt flach

Archivartikel

Hockenheim.Die Frühjahrs-Veterama kann aufgrund behördlicher Anordnung nicht stattfinden. Das hat Veranstalter Jonas Seidel am Donnerstag mitgeteilt. Die Stadt Hockenheim, Fachbereich Bürgerservice, habe ihn informiert, dass durch ministeriellen Erlass alle Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern abgesagt werden müssten.

Er habe in den vergangenen Tagen gemeinsam mit dem Hockenheimring in ständigem Kontakt mit der Stadt gestanden, um alle Möglichkeiten zu prüfen, die Veranstaltung vom 3. bis 5. April trotz der aktuellen Coronalage stattfinden zu lassen, „zumal es sich ja um eine Freiluftveranstaltung handelt“, schreibt Seidel in einer Presseinformation. Für ihn habe der Schutz der Gesundheit von Besuchern, Anbietern und Mitarbeitern oberste Priorität, unterstreicht Seidel in seiner Mitteilung. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional