Hockenheim

Arbeiterwohlfahrt

Videotalk zum Verhaltenskodex

Archivartikel

Der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt (Awo) lädt zum Talk per Videoplattform Zoom ein. Das Gespräch findet am Mittwoch, 15. Juli, 17 Uhr, statt. Gast wird Hassan Mohamed sein, Stabsstelle Transparenz und Finanzen des Awo-Bundesverband. Mitglieder, die am Talk teilnehmen möchten, melden sich mit einer E-Mail an buero@daniel-born.de an und erhalten ihre Einwahldaten.

Im Talk geht es um Skandale, Verfehlungen und den Governance Kodex, der bereits 2017 vom Awo-Bundesverband eingeführten verbindlichen Richtlinie für eine verantwortungsvolle Verbands- und Unternehmensführung und deren Kontrolle.

„Awo heißt Menschen helfen Menschen und packen mit an, damit der Zusammenhalt in unserem Land funktioniert. Wenn bei der Awo Fehler passieren, dann ist dies viel mehr als ein Imageschaden. Als Folge erfährt die Awo nicht nur einen Vertrauensverlust bei den Menschen, die unsere Arbeit von außen betrachten, sondern auch bei Mitarbeitern und Mitgliedern, die sich fragen, für welchen Wohlfahrtsverband sie ihre Arbeitskraft und ihr Engagement investieren“, erklärt Ortsvereinsvorsitzender Daniel Born.

Im Talk wird es um die Frage der Verantwortung der ehrenamtlichen Gremien und deren Aufsichtspflicht gehen, wodurch Fehlverhalten verhindert werden kann. kso

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional