Hockenheim

Zwangsversteigerung In zwei Wochen soll der Hammer über Asbest-Gelände fallen / OB hält sich bedeckt / Anfragen von Interessenten, aber noch kein Bebauungsplan

Viele Fragezeichen erwarten die Bieter

Archivartikel

Zwei Wochen vor dem Zwangsversteigerungstermin für das ehemalige Ziegeleigelände am Herrenteich ist dessen künftige Verwendung noch völlig offen. Wie viele Bieter auftreten und ob auch die Stadt Hockenheim ein Gebot abgibt, ist vor dem 30. August, 9 Uhr, nicht zu erfahren. Was das städtische Engagement angeht, wollte sich Oberbürgermeister Dieter Gummer auf Anfrage nicht äußern. Dagegen

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3165 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional