Hockenheim

Stadtbibliothek Kinderlesungen, Buchtripp und Überraschungskino / Blick ins Novemberprogramm / Die Olchis sind auch dabei

Vom Schaf, das mal Schwein sein will

Archivartikel

Hockenheim.Die Stadtbibliothek bietet ihren kleinen und großen Besuchern im November bunte und spannende Geschichten. Der Monat startet am zweiten Samstag mit dem Olchi-Kamishibai, das Vorlesen der Vorlesepatin beschließt den Monat.

Am Samstag, 9. November, bringt die Bibliothek die Geschichte „Die Olchis aus Schmuddelfing“ von Erhard Dietl als Kamishibai in den Veranstaltungsraum im Untergeschoss der Zehntscheune. Das Papiertheater ist geeignet für Kinder ab drei Jahren. Die Olchis (unser Bild) sind grün, haben drei Hörner auf dem Kopf und leben auf dem Müllberg von Schmuddelfing. Sie fühlen sich nur so richtig wohl, wenn alles schmutzig ist, und ihre Lieblingsspeisen sind Schnürsenkelsuppe und Plastiktütensalat.

In dieser Geschichte will Olchi-Mama etwas Leckeres kochen und fragt ihre Kinder, ob sie ihr helfen. Aber die wollen lieber Matschknödel werfen. Olchi-Oma möchte die schrecklich saubere Höhle verdrecken, aber die Kinder wollen lieber im Müll baden. Und auch auf Olchi-Baby können sie nicht aufpassen, weil sie stattdessen Reifen werfen müssen. Am Ende des Tages sind sie dann endlich bereit zu helfen – aber da ist schon alles erledigt. Bei dieser Veranstaltung ist der Eintritt für Kinder und Begleiter frei. Einlass ist ab 10.25 Uhr, pünktlicher Beginn um 10.30 Uhr.

Vorlesen in der Salzgrotte

In der Salzgrotte im Aquadrom geht’s am Dienstag, 12. November, weiter mit einer Vorlesestunde für Kinder ab vier Jahren und interessierte Erwachsene. Start ist um 15.15 Uhr, Einlass 10 Minuten vorher. Das Vorlesen ist kostenlos, allerdings sind die üblichen Eintrittsgelder für die Grotte zu entrichten.

Auch der Buchtripp geht im November auf Reisen. Am Freitag, 15. November, lautet das Motto „Alles Theater“. In gewohnter Manier werden Rosa Grünstein und Thomas Liebscher wieder vier Bücher vorstellen, dazwischen werden Besucher mit leckeren Speisen verwöhnt, für Getränke ist ebenfalls gesorgt. Dieser Buchtripp wird ein besonderer werden, denn es gilt, ein Jubiläum zu feiern. Karten sind jetzt in der Stadtbibliothek oder in der Buchhandlung Gansler zum Preis von 15 Euro erhältlich. Voranmeldung bei der Stadtbibliothek, Telefon 06205/ 2 16 65 oder E-Mail: stadtbibliothek@hockenheim.de. Beginn ist um 19.30, Einlass ab 19.15 Uhr (keine Abendkasse).

Außerdem lädt die Bibliothek wieder zu einem Überraschungskino für Kinder ab sechs Jahren ein. Am Mittwoch, 20. November, geht’s um 16 Uhr los, Einlass ist ab 15.30 Uhr. Kostenlose Eintrittskarten können ab 6. November bis 19. November während der Öffnungszeiten in der Bibliothek abgeholt werden.

Patin mit Krümel und Fussel

Am Samstag, 30. November, um 10.30 Uhr in der Zehntscheune liest die Vorlesepatin für Kinder ab vier Jahren die Geschichte „Krümel und Fussel – allein unter Schafen“ von Judith Allert und Joëlle Tourlonias. Die zwei Schweine Krümel und Fussel treffen auf eine Herde Schafe. Was für seltsame Tiere! Um nicht als Schweine aufzufallen, machen die beiden ebenfalls „Määäh“ und fressen Gras. Doch dann entdecken sie eine Schlammsuhle, können nicht widerstehen und entlarven sich durch ein ausgelassenes Schlammbad. Die Schafe sind entsetzt. Und als Fussel dann auch noch aus Versehen das Oberschaf mit Schlamm bespritzt, sieht es nach Ärger aus. Aber vielleicht, so denkt das Oberschaf, könnte auch ein Schaf Spaß im Matsch haben. Manchmal muss eben auch ein Schaf Schwein sein.

Da die Bibliothek am ersten Samstag im November geschlossen bleibt, fällt das Bilderbuchkino für diesen Monat aus. zg/Bild: dpa

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional