Hockenheim

Landgericht Mannheim Staatsanwalt fordert viereinhalb Jahre Haft für 26-Jährigen nach Messerstichen

Von Drogen enthemmt

Im Prozess gegen einen 26-jährigen Hockenheimer, dem die Staatsanwaltschaft versuchten Mord in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung an einem 31-Jährigen vorwirft (wir berichteten mehrfach), wurden am Mittwoch vor der Strafkammer des Landgerichts Mannheim die Schlussvorträge gehalten. Der Vorsitzende Richter Gerd Rackwitz verlas das Protokoll der Vernehmung des Angeklagten beim

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4150 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional