Hockenheim

Im Interview Hockenheimring-Geschäftsführer Jochen Nerpel über die Aussicht auf Großveranstaltungen wie Nitrolympx / Aktuell bei 30 bis 40 Prozent des Normalbetriebs

„Von Normalität sind wir noch weit entfernt“

Archivartikel

Hockenheim.Wenn es um Vorhersagen geht, rangieren Großveranstaltungen wie Autorennen in ihrer Wahrscheinlichkeit derzeit nicht weit hinter den Lottozahlen. So bräuchte auch Jochen Nerpel, Geschäftsführer der Hockenheim-Ring GmbH (Bild), eher eine Glaskugel als einen Terminkalender, um Aussagen darüber zu treffen, welche Großevents diese Saison noch stattfinden können. Im Gespräch mit unserer Zeitung kann

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5060 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional