Hockenheim

Evangelische Kirche Gute Wünsche in drei Gottesdiensten

Vorstellung der Konfis

Hockenheim.Bei der evangelischen Kirchengemeinde werden am Sonntag, 18. Oktober, die neuen Konfirmanden vorgestellt: um 10 Uhr, um 16.30 Uhr und um 18 Uhr. In jedem der drei Gottesdienste werden sie mit guten Wünschen der Gemeinde in ihre Konfizeit gesandt.

Pfarrer Johannes Heck und Gemeindediakon Reinhold Weber haben dazu Wunschzettel von Gemeindegliedern ausfüllen lassen. Diese guten Wünschen werden die Konfirmanden im Gottesdienst mit auf den Weg bekommen neben weiteren Wünschen, die Weber und Heck in einer Liedpredigt entfalten werden.

In allen drei Gottesdiensten sind die Mehrzahl der Plätze für die Konfis und deren Eltern reserviert. Es gibt daher nur wenige freie Plätze für Gemeindeglieder. Und es wird das geänderte Schutzkonzept der Landeskirche umgesetzt.

Dieses verlangt, da die Sieben-Tage-Inzidenz den Wert von 35 übersteigt, eine namentliche Dokumentation aller Gottesdienstbesucher. Diese Daten werden unter datenschutzrechtlichen Vorgaben vier Wochen aufbewahrt, um sie im Bedarfsfall den Gesundheitsbehörden vorzulegen – dann werden sie vernichtet. Diese Regelung gilt bis auf Weiteres für alle anderen Gottesdienste.

Die Kirchengemeinde bittet darum, das entsprechende Formular, wenn möglich ausgefüllt, zum Gottesdienst mitzubringen. Es liegt im Pfarramt aus und steht unter ekiho.de/sicherfeiern zum Download bereit. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional