Hockenheim

Ausstellung Gisela Späth zeigt Werke zur Natur in Mannheim

Was die Natur auslösen kann

Hockenheim/Mannheim.Naturbetrachtung und -beobachtung, das Staunen über den Reichtum und die Vielfalt, die Kraft und die Dimension der Natur lösen Emotionen, Ergriffenheit, Herzklopfen aus, die sich in den Bildern ihren Ausdruck suchen. Die Ausstellung „Herzklopfen – Natur“ gibt einen Einblick in diese Seite von Gisela Späths Bilderwelt.

Mit Pinsel, Spachtel, Finger und Schwamm werden Strukturen gesetzt, mit gefaltetem Papier experimentiert und Formen angelegt und dann mit Gouachefarbe in vielen Schichten feinste Unterschiede von Struktur, Farbe und Form herausgearbeitet. Titel wie „Verlockende Blüten“ oder „Faszination Erdenlandschaft“ zeigen den Bezug zur Natur im weitesten Sinn.

Zur Eröffnung am morgigen Sonntag um 11 Uhr im Carl-Scholl-Saal im Gemeindezentrum in L10, 4-6 in Mannheim sprechen Sieglinde Duda, stellvertretende Vorsitzende und Ute Kränzlein, Landespredigerin. Die Schau ist bis 18. Oktober montags bis freitags 11 bis 15 Uhr zu sehen. Sie endet mit einer Finissage am 18.Oktober um 19 Uhr. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional