Hockenheim

Innovation Stadtwerke wollen Abwärme aus Aquadrom im Untergrund speichern / Einspeisebrunnen für Forschungsprojekt gebohrt

Wasser unterm Bad spannender als das in Becken

Archivartikel

Das Wasser im Aquadrom ist seit seiner Eröffnung vor rund 57 Jahren unbestreitbar die Hauptattraktion des Freizeitbads. Das könnte sich demnächst ändern – zumindest in wissenschaftlicher Hinsicht. Denn das Wasser unterm Badeparadies hat auch besondere Qualitäten: Seine Eigenschaften als Wärmespeicher werden in einem Forschungsprojekt erkundet, das im Erfolgsfall bundesweit Beachtung finden

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3935 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional