Hockenheim

Spatenstich Erster Abschnitt des 17 Millionen Euro teuren Ersatzneubaus für Altenheim St. Elisabeth hat begonnen / Gesamtfertigstellung für Ende 2023 vorgesehen

Weihnachten soll die Bodenplatte liegen

Archivartikel

Wenn es gilt, ein „extrem anspruchsvolles“ Bauprojekt in die Tat umzusetzen, ist es sicherer, zum Auftakt neben einem „Vaterunser“ noch ein „Gegrüßet seist du, Maria“ aufs Gelingen zu sprechen. Den Neubau des Altenheims St. Elisabeth, der am Mittwoch mit dem Spatenstich symbolisch begonnen hat, verortete Architekt Johannes Klorer in diese Kategorie.

„Es war ein langer langer Weg“, sagte

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4575 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional