Hockenheim

Umweltverbände: Nabu und BUND beziehen Stellung zur geplanten LTG-Erweiterung im Talhaus (Bebauungsplan "Kiesgrube") / "Bebauung kritisch bis unvertretbar"

"Weiterer Flächenverbrauch nicht zu rechtfertigen"

Archivartikel

In einer gemeinsamen Stellungnahme sehen der Nabu Hockenheim und der BUND, Ortsverband Hockenheimer Rheinebene, vor dem Hintergrund der ausreichend vorhandenen Reserven an Gewerbeflächen auf Hockenheimer Gemarkung keine Rechtfertigung für einen weiteren Flächenverbrauch. Das geplante Abholzen von 4,61 Hektar Wald im Talhaus zur Erweiterung der Firma LTG sei aus ökologischer Sicht nicht

...
Sie sehen 8% der insgesamt 4961 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel