Hockenheim

Gemeinderat Dienstleistungsvertrag mit dem Roten Kreuz abgeschlossen / Sanierung der Unterkunft im Pfälzer Ring 20 kommt auf 885 000 Euro

Weiterer Mitarbeiter für die Flüchtlingsbetreuung

Archivartikel

Die Stadt möchte die Vermittlung von Wohnraum bei der Anschlussunterbringung von Flüchtlingen verstärken (wir berichteten). Der Gemeinderat beauftragte deshalb die Verwaltung, mit dem Deutschen Roten Kreuz einen Dienstleistungsvertrag für drei Jahre abzuschließen, damit ein weiterer Betreuer oder Sozialarbeiter eingestellt werden kann. Der Beschluss ging einstimmig durch.

Die Fenster in

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3136 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel