Hockenheim

Tennisclub Angebote beim Tag des Tennis ziehen viele Interessierte auf die Anlage an der Dresdener Straße / Jugendliche fordern Trainer heraus / Ehrungen nachgeholt

Werbung für den weißen Sport gemacht

Archivartikel

Hockenheim.Mit großem Einsatz und Hingabe haben Vorstandsmitglieder des Tennisclubs den Tag des Tennis vorbereitet und durchgeführt. Weitere Helfer, einschließlich des Vereins zur Förderung der Hockenheimer Tennisjugend, absolvierten einen arbeitsreichen Samstag, erfuhren aber auch viel Lob und Anerkennung durch die Gäste. Bei kühlem sonnigem, also idealem Tenniswetter fanden zahlreiche Besucher den Weg auf die Tennisanlage an der Dresdener Straße.

Während des gesamten Tages konnten sich die Kleinsten zwischen den verschiedenen Tennis-Programmpunkten oder alternativ dazu auf dem Trampolin oder der Hüpfburg bewegen oder auch Badminton und Tischtennis spielen. Sie freuten sie sich immer, wenn das beliebte Tenniswiesel auftauchte. Natürlich konnte man sich während des gesamten Tages mit Speisen und Getränken versorgen oder von den Verantwortlichen Informationen über den TCH erfahren.

Unter den Gästen wurden eine sogenannte kleine Familienmitgliedschaft, eine Tennistasche sowie weitere Preise rund ums Tennis verlost.

Neben diesem Rahmenprogramm waren interessante Tennispräsentationen angesagt, in die Kinder und Jugendliche des Vereins eingebunden waren. So konnten sich die Kinder in einer Tennis-Olympiade miteinander messen, in einem gezielten Konditionstraining für Kinder und Jugendliche ihre Fitness verbessern und in einer Ballschule konnten die Allerkleinsten erste Erfahrungen in sportlichen Ballspielen machen. Für alle stand ein Messgerät zur Feststellung der Ballgeschwindigkeit beim Tennisaufschlag zur Verfügung.

Marian Voinea Punkte abgetrotzt

Weiter bot der TCH Jugendlichen die Möglichkeit, in kurzen Ballwechseln unter dem Motto „Wer schlägt Marian?“ gegen Vereinstrainer Marian Voinea anzutreten. Klar, dass niemand den Trainer ernsthaft in Bedrängnis bringen konnte, aber dennoch wurde der eine oder andere Ehrenpunkt tapfer erkämpft.

Teil des Programms war neben den Endspielen der Kinder und Jugendlichen, die an den Winterjugendclubmeisterschaften teilgenommen hatten, auch die Ehrung langjähriger TCH-Mitglieder, die an der Mitgliederversammlung im Februar nicht hatten teilnehmen können, und deren Ehrung nun am Tag des Tennis nachgeholt wurde.

Als am Abend alles wieder abgebaut wurde, ging ein arbeitsreicher Tag zu Ende, an dem der TCH mit seinen Helfern viel Zuspruch verzeichnete. hee

Info: Weitere Informationen über den TCH sowie mehr Bilder vom Tag des Tennis unter www.tc-hockenheim.de

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional