Hockenheim

Klimawandel vor der Haustür (Teil 8) Konsum schadet der Umwelt auf mehreren Ebenen / Verzicht ist dennoch nicht angesagt / Klasse statt Masse

Wie Fleisch die Erderwärmung fördert

Archivartikel

Ein bruzzelndes Würstchen vom Grill bei wärmendem Sonnenschein im Garten genießen? Das tun viele Deutsche gern: Bei rund drei Kilogramm pro Kopf und Jahr lag der Bratwurstkonsum der Bundesrepublik in den vergangenen Jahren. Beim Gesamtfleischkonsum liegt der Wert sogar bei rund 60 Kilogramm. Dabei ist es überaus schädlich fürs Klima, Fleisch zu essen. Müssen wir deshalb nun alle mit einem

...

Sie sehen 6% der insgesamt 6922 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional