Hockenheim

Unfallserie Rund 20 Tiere gelangen durch Löcher in Sicherheitszäunen auf Fahrbahn und später in Wohngebiet / Vier Kollisionen

Wildschweinrotte legt Autobahn 6 lahm

Archivartikel

Rund 20 Wildschweine haben sich am Dienstagnachmittag auf die A 6 verirrt und in Höhe des Hockenheimrings mehrere Verkehrsunfälle verursacht. Die Autobahn war zwischen 14.30 und 16 Uhr zwischen dem Dreieck Hockenheim und dem Walldorfer Kreuz voll gesperrt.

Nach Angaben der Polizei ereigneten sich insgesamt vier Kollisionen, bei denen zwei Personen leicht verletzt wurden. Vier Tiere

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1337 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional