Hockenheim

MGV Eintracht Ehrungsmatinee in der Zehntscheune / Blick auf ereignisreiches Jahr mit Neujahrskonzert, Konzertreise und „Zwiwwelkuchenfest“

Wilfried Junghans singt seit 65 Jahren

Archivartikel

Mit dem Liedvortrag „O Herr, welch ein Morgen“ von Otto Groll eröffneten die Sänger des MGV Eintracht ihre Ehrungsmatinee in der Zehntscheune. Als Solist konnte Winfried Brunner sein Können unter Beweis stellen.

Der Vereinsvorsitzende Siegfried Zahn begrüßte die Mitglieder und deren Angehörige, die Ehrenmitglieder, Willi Keller als Repräsentant der Stadt Hockenheim sowie Chordirektor

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2044 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional