Hockenheim

Rosenstock Anita Gläser teilt den Anblick ihres Rosenstocks

Zart und unaufdringlich

Hockenheim.In den Farben Gelb und Rosa blühen die Rosen im Garten von Anita Gläser. Sie sind nicht nur ein Hingucker, sondern dienen oft als Überbringer von Botschaften.

So stehen gelbe Rosen einerseits als Zeichen der Dankbarkeit, andererseits für Eifersuchr. Rosa Rosen sind wiederum sehr schlicht, fallen wegen ihrer zarten und unauffälligen Farbe nicht so sehr ins Auge wie das kräftige Gelb. Durch das Schenken einer rosa Rose soll eben genau dies vermittelt werden – das Gefühl einer zärtlichen und unaufdringlichen Liebe.

Die Blüten des Rosengewächses gibt es aber auch noch in vielen anderen Farben. So ist Rot klassischerweise das Zeichen der Liebe, Weiß wird oft in Verbindung mit Reinheit gebracht. So ist diese Farbe beispielsweise bei Hochzeiten gebräuchlich in Form des weißen Brautkleides.

Blaue und schwarze Rosen sind so in der Natur nicht zu finden, sie müssen eingefärbt werden. So drückt die erste ein Zeichen von Extravaganz und Auflehnung aus, während die schwarze sehr negativ belastet ist. Es drückt Trauer, Tod und Hass aus.

In der Sprache der Blumen lassen sich dadurch nicht nur mit Rosen Botschaften überbringen – seien es gute oder schlechte. Aber gerade in diesen Zeiten ist es doch schön, positive Erlebnisse zu teilen und mit Blumen eine Freude zu machen – immer mit dem Blick darauf, welche Botschaft die Pflanze übermitteln soll. vas

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional