Hockenheim

72-Stunden-Aktion Ausstellung statt Bauprojekt in Gemeinden

Zeichen für Europa setzen

Unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ setzen sich vom Donnerstag, 23., bis Sonntag, 26. Mai, Jugendliche und junge Erwachsene in ganz Deutschland für ein soziales, politisches oder schöpfungsbewahrendes Projekt ein. In der Seelsorgeeinheit Hockenheim haben sich über 20 Jugendliche und junge Erwachsene aus den Gemeinden Hockenheim, Reilingen, Altlußheim und Neulußheim bereit erklärt, diese Aktion ehrenamtlich zu unterstützen und zu organisieren.

Bei der 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) realisieren die Teilnehmer in drei Tagen eine gemeinnützige soziale, ökologische, interkulturelle oder politische Aufgabe.

Anders als in den vergangenen Jahren steht diesmal kein Bauprojekt im Mittelpunkt. Die Jugendlichen haben es sich zur Aufgabe gemacht, den politischen Flügel der kirchlichen Jugendarbeit zu festigen und 72 Stunden lang für ein hoffnungsvolles und zukunftsfähiges Europa einzustehen: Europa ist Heimat und Vielfalt – so das Motto der jungen Menschen in den kommenden Tagen.

Unterstützung finden sie bei „Pulse of Europe“: Die gemeinnützige Organisation stellt den jungen Menschen für ihr Projekt die Kunstaustellung „Zeich(n)en für Europa“ zur Verfügung, die die Arbeiten von namhaften Illustratoren zeigt. Das internationale Ausstellungsprojekt transportiert Inspirationen zur Gegenwart, Geschichte und Zukunft Europas.

Die individuellen und vielfältigen Umsetzungen des Themas Europa regen das Publikum an, über Zusammenhalt, Freiheit und Frieden nachzudenken und zu diskutieren. Um die Ausstellung herum planen die Akteure verschiedene Begegnungsmöglichkeiten: kulinarisch, kreativ und kommunikativ.

Los geht es mit der Ausstellung am Freitag, 24. Mai, 17 bis 21 Uhr, im Gemeindezentrum St. Christophorus Hockenheim, wo sie auch am Samstag, 25. Mai, 10 bis 15 Uhr zu sehen ist. Am Samstag, 25. Mai, 17 bis 20 Uhr steht im Katholischen Gemeindesaal Altlußheim eine „kulinarische Reise durch Europa“ sowie eine „Lebendige Bibliothek“ an. Am Sonntag, 26. Mai, geht es ab 10.30 Uhr in St. Wendelin Reilingen weiter: „Gemeinschaft, die verbindet“. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional