Hockenheim

Badischer-Motorsport-Club Traditionell treffen sich am Anfang des Jahres die Sportwarte zur Begehung des Rings

Zu Fuß die Ideallinie erkundet

Hockenheim.Nur wenige Tage ist das neue Jahr alt und die Sportwarte des Badischen Motorsport Clubs (BMC) sind schon wieder im wahrsten Sinne des Wortes auf dem Ring unterwegs. Denn traditionell findet Anfang Januar die sogenannte Streckenbegehung statt.

An diesem Tag liefen die Sportwarte des BMC zusammen mit ihrem Präsidenten Jörg Bensemann über die Rennstrecke und besprachen mit den Verantwortlichen der Ring-Gesellschaft über Verbesserungen, Technik und Besonderheiten an den einzelnen Streckenabschnitten. Im Detail wurde über die Besonderheiten des Asphalts gesprochen, welche möglicherweise Folgen für ungeübte Fahrer nach sich ziehen können. Man wird ein Augenmerk auf solche Stellen legen, um mit den Sportwarten schneller reagieren zu können. Ferner werden Erfahrungen aus den letzten Jahren ausgetauscht, um die Sicherheit für die Sportwarte, Fahrer und Zuschauer zu erhöhen.

Auch der Regen war mit den BMC Sportwarten bei der Begehung in diesem Jahr dabei, ebenfalls die winterlichen Temperaturen. Umso schöner ist die traditionelle Pause an Posten 35 A, in der Nähe der Mercedes-Tribüne. Dort warteten Kinderpunsch und Glühwein auf die Sportwarte.

Streckenposten gesucht

Der Einsatz der Sportwarte für den Hockenheimring, Veranstalter und Motorsport ist sehr groß. Denn die ehrenamtlichen Helfer des BMC stehen Jahr für Jahr bei Wind und Wetter an der Strecke, um die Sicherheit von Fahrer und Zuschauer zu gewährleisten. Doch nur im Rennauto oder -motorrad kommt man dem Motorsport noch näher.

Wer also selbst gerne hautnah am Motorsportgeschehen teilnehmen möchten, hat am Samstag, 19. Januar, oder am Sonntag, 20. Januar, die Möglichkeit, eine Prüfung zum Sportwart „Streckenposten“ ab 8 Uhr im Fahrerlager des Hockenheimrings zu absolvieren. cs

Info: Infos unter www.bmc-hockenheim.de

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional