Hockenheim

Schach-Bundesliga Sieg gegen Bremen und Niederlage gegen Lingen für SV 1930 Hockenheim

Zu viele Spitzenspieler fehlen

Archivartikel

Das Hockenheimer Rennstadtteam besiegte den SV Werder Bremen mit 4,5:3,5 und konnte nach dem Rückschlag in Runde drei den Anschluss an die Spitzenplätze in der Schach-Bundesliga wieder herstellen.

Nach der ersten Runde der neuen Saison 2019/2020 hatte die Schachvereinigung 1930 Hockenheim am 23. November mit einem 6:2 Sieg gegen Aachen mit einem halben Brettpunkt Vorsprung die alleinige

...

Sie sehen 33% der insgesamt 1204 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional