Hockenheim

„Kleine Akademie“ Ökumenisches Bildungsangebot mit breiter Themenpalette / Neuer Kurs in St. Christophorus

Zusammenhänge des Weltgeschehens besser verstehen

Archivartikel

Die „Kleine Akademie“ ist ein Angebot der Erwachsenenbildung, die das Wissen erweitern und Zusammenhänge aufzeigen möchte. Bereits 13 Jahre gibt es die „Kleine Akademie“ auch in Hockenheim. Sie ist ein ökumenisch ausgerichtetes Angebot des Bildungszentrums Heidelberg und richtet sich an Menschen, die eine erweiterte Allgemeinbildung anstreben, um die vielfältigen Zusammenhänge des Weltgeschehens besser zu verstehen. Dazu ist ein solides Wissen vom Werden und Sein der Kultur notwendig. Ziel des Kurses ist es, aus ganz verschiedenen Wissensgebieten eigene Standpunkte und Orientierung zu gewinnen.

Die „Kleine Akademie“ bietet Vortragsreihen aus zahlreichen Wissensgebieten an. Aus einer breiten Palette an Themenbereichen wie Literatur, Philosophie, Religion, Naturwissenschaften, Musik, Geschichte, Politik und Gesellschaft trifft die Ortsgruppe Hockenheim ihre engere Auswahl. Daraus erstellt das Bildungszentrum Heidelberg das Programm für das Semester.

Auf ihren jeweiligen Fachgebieten halten kompetente und engagierte Dozenten die Vorträge und sind offen für Fragen und Einwürfe, so dass die Doppelstunde kurzweilig und spannend erlebt wird. Die Atmosphäre ist freimütig und offen. Jeder Teilnehmer kann sich persönlich einbringen. Jedes Alter ist erwünscht. Jede Frage und Anregung ist willkommen, so die Hockenheimer Ortsgruppe.

Die Kurse laufen jeweils ein Semester und finden im Einklang mit dem Schuljahr statt. Das neue Semester beginnt am Montag, 8. Oktober, umfasst zwölf Vormittage und dauert bis 21. Januar, jeweils von 9.15 bis 11.15 Uhr im Gemeindezentrum Christophorus.

Der neue Flyer liegt zur Einsicht im Schriftenstand der katholischen Kirche aus. Interessenten können sich telefonisch unter der Nummer 06221/89 84 30 oder per E-Mail an info@bildungszentrum-heidelberg.de mit der „Kleinen Akademie“ in Verbindung setzen. Weitere Informationen gibt es auch unter Telefon 06205/95 52 06. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional