Hockenheim

Einsätze

Zwei Brände in Hockenheim

Hockenheim.Gleich zweimal musste die Feuerwehr am Samstag ausrücken. Am Morgen wurden die Brandschützer gerufen, weil eine Hütte in der Kleingartenanlage zwischen Kaiserstraße und Karlsruher Straße in Flammen stand. Mehrere Lauben wurden durch das Feuer beschädigt. Die Ursache des Brandes ist nach Angaben der Polizei noch unklar. Am Abend löschte die Wehr einen Brand, der im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Ernst-Brauch-Straße entstanden war. Das Feuer war im Bereich der Küche ausgebrochen, Ursache war eine Herdplatte, die nicht ausgeschaltet worden war. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 20 000 Euro. Die Kellerwohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Menschen wurden in beiden Fällen nicht verletzt. 

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional