Hockenheim

Hohner-Akkordeon-Orchester Besondere Auszeichnung für Elisabeth Reble und Jürgen Auer

Zwei neue Ehrenmitglieder

Das Hohner-Akkordeon-Orchester Hockenheim würdigte in einer Ehrungsmatinee die langjährige Treue verdienter Mitarbeiter. Der Vorsitzende Florian Altenberger freute sich über viele Gäste in der Zehntscheune.

Die musikalische Umrahmung dieser Veranstaltung übernahm das Akkordeonorchester unter der Leitung von Kerstin Reble-Obst. Bevor es zum gemütlichen Teil bei einem Essen ging, gab es die Würdigungen – angefangen bei der 60-jährigen Vereinszugehörigkeit. Hier wurde Renate Batz, Werner Baumann, Klemens Eustachi, Hans Hartmann und Kurt Weiß gratuliert. Ein halbes Jahrhundert sind Manfred Astor, Jürgen Auer, Gerhard Heinrich, Hiltrud Herzog, Jane Kirrmaier, Heide Rauh, Dieter Rüttinger, Roland Söhner und Berthold Zahn beim Akkordeon-Orchester mit dabei. Für 40-jährige Zugehörigkeit wurden Gabi Grahlert, Roswitha Jelley, Heike Lorenz, Gerd Marschall, Thomas Metzger, Sandra Pfister, Norbert Thus, Ralf Ullrich, Christine Zahn und Frank Ziegler geehrt. Anne Geser, Lisa Heinrich, Petra Heinrich, Nina Kruser und Jessica Metzger erhielten jeweils eine Auszeichnung für ihre 25-jährige Treue. Seit zehn Jahren sind Franz Holzmann und Heile Ullrich mit dabei.

Weiter wurden Jürgen Auer und Elisabeth Reble, als Dank für ihr langjähriges Engagement im Verein, zu Ehrenmitgliedern ernannt. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional