Ketsch

St. Sebastian Beachtlicher Erlös des Palmkreuzchen-Bindens

700 Euro für Missionsarbeit

ketsch.Die Zeremonie der Palmweihe im Pfarrheimgarten neben der Kirche St. Sebastian ist nicht nur beliebt, sondern sorgte auch für rund 700 Euro für die Missionsarbeit in Tansania. Zehn Damen hatten fleißig gebunden und so für insgesamt 350 Palmwedel gesorgt, die gegen eine Spende verteilt wurden.

Viele Gläubige im Pfarrheimgarten waren dankbare Abnehmer, zumal die Schar der Kirchenbesucher von jungen Familien und Kommunionkindern, die mit ihren bunt geschmückten Palmstecken die Feier bereicherten, unterstützt wurde. Pfarrer Erwin Bertsch holte die Gottesdienstbesucher aktiv in das Geschehen des Palmsonntags, segnete mit kräftigem Weihwasser-Regen die Palmen und zog in schöner Prozession in die Kirche ein. mf

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional