Ketsch

Abschneidä und Nobäbbä

Archivartikel

Marco Brückl wäre gerne in eine Schule mit Lernbüro gegangen

Albert Einstein meinte, Weisheit sei nicht das Ergebnis der Schulbildung, sondern der lebenslange Versuch, sie zu erwerben. Der theoretische Physiker, der durch sein Hauptwerk, die Relativitätstheorie (1915), weltberühmt wurde, befand sich in ständigem Konflikt mit dem damaligen Schulsystem.

Nun bin ich zum Glück kein Physiker, dennoch stand ich diverse Male auf Kriegsfuß mit dem

...
Sie sehen 26% der insgesamt 1513 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel