Ketsch

2. Handball-Bundesliga Frauen Kurpfalz-Bären schlagen Beyeröhde im Spitzenspiel mit 30:23 / Direkter Vergleich geht an Ketsch

Abwehrriegel fast unüberwindbar

Wo Spitzenspiel draufsteht, steckt nicht immer Spitzenspiel drin. Doch das Zweitliga-Duell zwischen den Handballerinnen der Ketscher Kurpfalz-Bären und denen vom TV Beyeröhde hielt gestern Nachmittag das, was es im Vorfeld versprach. „110 Prozent“, lautete die Antwort von Bären-Kreisläuferin Lena Feiniler auf die Frage, wie viel Spitzenspiel denn nun wirklich in der Partie steckte: „Wir haben

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3573 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional