Ketsch

Postillion Mobile Jugendarbeit unterstützt auf digitalem Weg

Aktionen für daheim bieten

Archivartikel

Ketsch.Mobile Jugendarbeit baut auf dem direkten Kontakt zu den Jugendlichen auf. In Zeiten von sozialer Distanz ist das natürlich nicht einfach und es bedarf neuer Ideen und Konzepte. Nach Schulschließungen, Schließungen der Jugendräume und weitreichenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens sowie der Anordnung von Kontaktverboten müssen sich jetzt die Angebote der Mobilen Jugendarbeit schnell

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2369 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional