Ketsch

Umweltstammtisch Mitglieder ermuntern zur Teilnahme am ADFC-Fahrradklima-Test / Jahresausflug in Planung / Igelkörbe sollen aufgestellt werden

Anschaffung einer Drohne für Rehkitzrettung wird vorbereitet

Archivartikel

Ketsch.Bei der monatlichen Sitzung des Umweltstammtischs bedauerte der stellvertretende Vorsitzende Matthias Ihrig, dass die Kapazitäten beim Ferienprogramm der Gemeinde voll ausgeschöpft waren, so dass „leider etliche Kinder auf der Warteliste nicht berücksichtigt werden konnten“. Den Kindern habe es viel Spaß gemacht, Interessantes über Bienen, Hummeln und Hornissen zu erfahren.

Bis Ende November mitmachen

Der Fahrradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) stellt einen Zufriedenheits-Index der Radfahrer in Deutschland dar. Wie bereits 2016 bittet der Umweltstammtisch alle Verkehrsteilnehmer, sich bis zum 30. November an der laufenden Umfrage zu beteiligen.

Wenn sich auch dieses Jahr wieder mehr als 50 Ketscher beteiligen, werden die Ergebnisse für die Gemeinde explizit statistisch ausgewertet. Vor zwei Jahren waren es 83 Teilnehmer. Die Teilnahme ist über www.fahrradklima-test.de möglich.

Zur Rehkitzrettung ist die Anschaffung einer Drohne geplant. Vorbereitend hat sich ein Mitglied bereits eine Übungsdrohne besorgt und sich stark in die Thematik eingearbeitet. Hier sind jedoch noch einige Fragen sowie die Finanzierung der Anschaffung und der laufenden Kosten zu klären. Für den Jahresausflug 2019 mit Übernachtung ist der Nationalpark Schwarzwald oder alternativ das Naturfreundehaus Rahnenhof im Pfälzer Wald vorgesehen. Weitere Themen waren die Renovierung des Insektenhotels des Umweltstammtisches und die Aufstellung zweier Igelkörbe. zg

Info: Weitere Infos unter www.umweltstammtischketsch.de

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional