Ketsch

Im Unruhestand Karin Kohl verbindet Liebe zu Afrika mit Engagement / Ehemalige Gemeinderätin unterstützt „Glee Needy School“ ihrer Freundin in Kenia / Bildung als Schlüssel zur Entwicklung

„Auch von hier aus kann ich einiges bewegen“

Archivartikel

Ketsch.Engagiert und tatkräftig ist Karin Kohl seit jeher. Über 33 Jahre führte sie ihre Krankengymnastikpraxis in der Enderlegemeinde, in der sie auch heute noch, nach der Übergabe an ihre Nachfolgerin im Oktober 2018, tätig ist. „Ich liebe meinen Beruf und daher ist es schön, diesen nun zeitweise weiterausüben zu können“, bekräftigt die 65-Jährige.

Allerdings haben sich mit dem „Ruhestand“

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4898 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional