Ketsch

Kolpingsfamilie

Auf den Jakobsweg im Hohenloher Land

Archivartikel

Ketsch.Zur Tradition ist die Pilgerwanderung der Kolpingsfamilie im Frühjahr geworden. Am Samstag, 6. April, begeben sich die Kolping-Mitglieder und Freunde aus der Umgebung auf einen weiteren Teil des Jakobswegs im Hohenloher Land. Von Züttlingen geht es nach Neudenau – zirka sieben Kilometer mit drei Stationen. Dort ist auch wieder eine gemeinsame Einkehr geplant. Die Aussendung beginnt um 9.30 Uhr in der Lukaskirche in Züttlingen. Die genaue Abfahrtszeit ab Ketsch wird noch rechtzeitig mitgeteilt.

Für die Wanderung können sich alle Kolpingfreunde und Interessierte bis Sonntag, 10. März, bei Irene Burkard, Telefon 06202/6 55 07, anmelden. Erwachsene zahlen 15 Euro. Weitere Details werden noch bekanntgegeben. mf

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional